FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Studium

87147.jpg drache-tor.jpg gugong1.jpg 09-05_gugong9.jpg img_0012.jpg classroom.jpg xuchang7.jpg 09-05_teetassen.jpg 09-05_pinsel.jpg 87022.jpg 09-05_clown2.jpg sol_intl.jpg contract.jpg 87083.jpg 87159.jpg 87116.jpg china_verbotene_stadt.jpg jin-1103-congress12.jpg sha-1103yuyuan7.jpg 87120.jpg

Der Weg zum Studium – Fragen und Antworten zur Bewerbung an der FH Dortmund

  • In welchem Land haben Sie den Schulabschluss gemacht?

    Gefordert ist hier das Land, in dem man seine Schulbildung beendet hat – in den meisten Fällen also das Heimatland.

  • Haben Sie nach bestandener Feststellugsprüfung ein deutsches Abitur?

    Nein. Die Feststellungsprüfung berechtigt zum Studium in Deutschland, ist aber nicht gleichzusetzen mit dem deutschen Abitur.

  • Haben Sie mit der Studienvorbereitung bereits an einer Hochschule studiert?

    Nein. Die Studienvorbereitung an der FH Dortmund gilt nicht als begonnenes Studium. Es ist die Vorbereitung für ein Studium in Deutschland.

  • Habe ich einen ausländischen Bildungsnachweis?

    Durch die erfolgreich abgelegte Feststellungsprüfung gilt man als Bildungsinländer. Dadurch ergeben sich mehrere Vorteile: u.a. ist in nicht-zulassungsbeschränkten Studienfächern eine Note von 2,5 oder besser in der FSP nicht erforderlich.

  • Ich möchte in einer anderen Stadt studieren. Kann ich mich in jeder deutschen Stadt bewerben?

    Die erfolgreich bestandene Feststellungsprüfung berechtigt zum Studium in Nordrhein-Westfalen. Es ist möglich sich auch in anderen Bundesländern zu bewerben, jedoch kann es in Einzelfällen sein, dass das Zeugnis dort nicht anerkannt wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass von Teilnehmern einer Studienvorbereitung gewünscht wird, dass sie das Bachelorstudium an der Hochschule beginnen, an der sie die Feststellungsprüfung abgelegt haben. Durch die Teilnahme an unserem Programm wird jedem Teilnehmer ein Studienplatz an der FH Dortmund garantiert.

  • Wann muss ich mich bei der Stadt ummelden?

    Bei einem Wohnungswechsel muss die Stadt, in der die neue Wohnung liegt, binnen zwei Wochen informiert werden. Dies gilt auch beim Umzug innerhalb einer Stadt. Eine gesonderte Abmeldung der vorherigen Wohnung ist nicht notwendig.

  • Muss ich eine APS-Bescheinigung meiner Bewerbung für das Studium beifügen?

    Die APS-Bescheinigung wird nur für individuelle Bewerber ausgestellt – einhergehend mit einem Interview vor Ort. Die Studienvorbereitung in der FH Dortmund ist ein Sonderprogramm, deren Teilnehmer als Gruppe zugelassen werden. Die Namen der Teilnehmer werden, in einer Liste aufgeführt, an InterTraining geschickt. Falls eine Hochschule auf eine APS-Bescheinigung besteht, kann diese Liste als PDF zugeschickt werden.

  • Wie ändert sich mein Versichertenstatus im Studium?

    Bis zum Beginn des Studiums helfen wir den Teilnehmern unseres Programms durch die Anmeldung bei dem Versicherunsmakler Dr. Walter GmbH. In dieser Zeit ist eine Reiseversicherung die einzige Versicherungsoption. Mit Beginn des Studiums muss jedoch eine gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung abgeschlossen werden. Dies ist bei Dr. Walter problemlos möglich. Auch hier unterstützen wir die Teilnehmer bestmöglich. Dadurch sind unsere Teilnehmer zu jeder Zeit umfassend versichert.

  • Wie bin ich in der Zeit zwischen der FSP und der Immatrikulation an der Hochschule krankenversichert?

    Bis zum Beginn des Studiums muss der Versicherungsschutz weiterhin durch eine Reiseversicherung gewährleistet werden.

  • Habe ich mit bestandener Feststellungsprüfung einen sicheren Studienplatz?

    Die FH Dortmund gibt für Absolventen der Studienvorbereitung in Dortmund eine Studienplatzgarantie. Das bedeutet, dass nicht-zulassungsbeschränkte technische Studienfächer studiert werden können – selbst wenn die Note der Feststellungsprüfung nicht so gut sein sollte.

  • Bis wann muss ich mich bewerben?

    Die Bewerbung zum Wintersemester beginnt am 15.5. und endet am 15.7. Die Zeugnisse werden Anfang Juli ausgegeben. Für die Bewerbung haben unsere Teilnehmer also ungefähr zwei Wochen Zeit. Es empfiehlt sich, bereits die gewünschten Unterlagen vorzubereiten und sich genügend Zeit für die Auswahl des Studienfachs zu nehmen.

  • Was kann ich studieren?

    (Frau Lopin schickt mir noch die Liste)

  • Bewerbungszeitraum – je schneller desto besser?

    Es ist nicht wichtig, wann die Bewerbung bei der Hochschule eingeht – solange sie im Bewerbungszeitraum vom 15.5.-15.7. abgegeben wird.

  • Kontakt zu Intertraining nach Ende der Studienvorbereitung

    Wir begleiten unsere Teilnehmer bis zur Feststellungsprüfung. Natürlich bereiten wir währenddessen den weiteren Weg mit vor. Wir helfen bei der Bewerbung an der FH Dortmund sowie bei der Umstellung der Krankenversicherung. Nach Ende der Studienvorbereitung ist es jedoch wichtig, dass wir über Umzüge in Kenntnis gesetzt werden, falls Behörden oder Ämter bei uns die aktuelle Adresse erfragen

  • Visum

    Bei der Visumsverlängerung unterstützen wir die Teilnehmer. Die Anmeldung bei der Stadt übernehmen wir und gleichzeitig zeigen wir, wie die Teilnehmer die Verlängerung in Zukunft selbst erledigen können

  • Kontakt für die Einschreibung

    Bei der Bewerbung und der Einschreibung unterstützen uns die Mitarbeiterinnen des International Office der FH Dortmund